handlettering

 

 

 

 

 

 

Was ist Handlettering?

Handlettering oder auch kurz Lettering ist die Kunst der schönen Buchstaben. Beim Handlettering geht es darum, die Worte nicht nur zu Papier zu bringen, sondern ihnen durch eine Kombination verschiedener handgeschriebener Schrifttypen eine besondere Bedeutung zu geben. Dabei gibt es ganz verschiedene Stile, die man nutzen kann, wie beispielsweise das Brushlettering, die Faux Calligraphy, Monoline, Druckschrift und Serifen- und Serifenlose Schrift. Besonders auffällig sind dreidimensionale Buchstaben und die Arbeit mit Schatten.

 

 

Anwendung

Was ich besonders schön finde: Du kannst fast überall Handlettering anwenden. Ob traditionell auf Papier, auf Karten mit speziellem Anlass, auf Keramik, zu Weihnachten auf Christbaumkugeln oder gedruckt auf Textil. Dir sind keine Grenzen gesetzt!

Besonders Spaß macht mir das Lettern auf Kreidetafeln, da der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß die Schrift besonders hervorhebt! Probier es doch mal aus!

 

 

Kombination aus Illustration und Handlettering

Mein absoluter Favorit ist die Kombination aus Illustration und Schrift. Egal, ob Aquarell-, Bleistift- oder Finelinerzeichnung, diese Mischung fällt sofort ins Auge. Außerdem können Banner, Schnörkel und kleine Schmuckelemente Deinen Schriftzug noch verschönern!

 

 

 

 

Hast Du Lust bekommen, auch Handlettering auszuprobieren, weißt aber noch nicht, wo Du beginnen sollst? Dann schau gern mal in einem meiner Handlettering Beginner Workshops vorbei! Dort werden wir Schritt für Schritt gemeinsam das Handlettering erarbeiten. Schau gern, ob noch ein freier Platz an einem Termin Deiner Wahl zur Verfügung steht! Bis bald!

 

Hier gelangst du zu meinen Handlettering Beginner Workshops!